Bericht vom 68/18 Geschichte wird gemacht! Kongress

Am letzten Wochenende hat der lang und breit geplante 68/18-Kongress von DIE LINKE.SDS an der TU Berlin stattgefunden. Über 1400 Menschen haben teilgenommen, um über die Erfolge und das Erbe von 1968, Aktivismus und linke Politik heute zu diskutieren.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Menschen bedanken, die diese schönes Wochenende mitgestaltet und möglich gemacht haben! Es sind zu viele, um sie hier alle zu nennen, aber an dieser Stelle geht Liebe raus an das großartige Orga-Team, welches auch nach 12 Stunden noch lachend Auskunft über alles geben konnte und bereits im voraus monatelang 24/7 im Einsatz war! Außerdem ein ganz dickes Dankeschön an die Deko- sowie Aufräumcrew sowie die Kameramenschen und das Dokuteam, welche für die schöne Atmosphäre unverzichtbar waren und diese in Form von wirklich klasse Bildern als Erinnerungen für uns alle festgehalten haben!

Wir haben ganz viel mitgenommen, um nur ein paar Eindrücke zu geben:

How to organize Frauen*streik in Deutschland +++ Grüner Kapitalismus löst die Klimafrage nicht +++ 68 ist politisch NICHT gescheitert +++ Praxis braucht Theorie, Theorie braucht Praxis, alles braucht Aktivist*innen +++ SDS war (schon 68) beste, ist nach wie vor beste +++ Insta macht Spaß +++ Kämpfe müssen verbunden werden +++ Geschichte ist machbar!

 

Fotos von Christian Holze (CC BY-SA 4.0) und Dennis Hansmann (CC BY-SA 4.0)