Klassenpolitik heute

Am Donnerstag kamen Bernd Riexinger und Kenja Felger zu Besuch um gemeinsam mit Laura Schlutter auf dem Podium über Klassenpolitik zu diskutieren. Es ging um die Frage, wie sich die Arbeiter*innenklasse heute zusammensetzt, ob Studis dazu zählen und welche parallelen es zwischen den Kämpfen 1968 und denen heute gibt. Nach den Vorträgen wurde noch mit dem Publikum viel diskutiert.

Insgesamt waren wir 60 Personen und haben festgestellt: Klassenpolitik ist aktueller denn je und wenn sich etwas ändern soll, müssen Wir anfangen!

In der Geschichte ist kein Kampf für mehr Gerechtigkeit gewonnen worden, indem nachgegeben wurde, also lasst uns gemeinsam gegen die Angriffe der herrschenden Klasse stehen!

Also am nächsten Samstag gegen das geplante niedersächsische Polizeigesetz in Hannover oder zum 68/18 Kongress nach Berlin vom 07.-09.12.: www.geschichtewirdgemacht.de